Gesundheits- und Krankenpflegeschule Wiener Neustadt feiert kulturelle Vielfalt

20.02.2024

WIENER NEUSTADT. Mit dem Marktplatz der Vielfalt setzen die Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Wiener Neustadt ein Zeichen für die kulturelle Vielfalt in den Reihen der Auszubildenden und Mitarbeiterinnen.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten Auszubildende und Pädagogen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule den anwesenden Gästen ihre gemeinsam erarbeiteten Leitsätze. Man ist sich einig, dass man die gemeinsame Vision „Kompetenzen vermitteln – Zukunft gestalten“ nur als Team erreichen kann. „Wir als Pädagogen-Team ergeben mit unseren Auszubildenden eine starke Einheit für zukunftsorientierte Gesundheitsberufe. Das ist einer unserer Leitsätze, die uns immer wieder daran erinnern sollen, dass wir mit unserer pädagogischen Professionalität den Schülerinnen und Schülern sowohl fachliche Expertise, als auch menschliche Stärke vermitteln wollen“, so Pädagogin Dilan Duran, MSc.

Bei den Vorbereitungen für den Marktplatz der Vielfalt haben Ausbildende und Lehrkräfte der Schule eng zusammengearbeitet. Neben der Präsentation der Leitsätze wurde den Gästen ein Marktplatz der Köstlichkeiten geboten. Hier präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Kultur oder Region und luden die Gäste dazu ein, auch kulinarisch auf teils neuen Wegen zu wandeln. Eine kleine Kulturausstellung zeigte Bilder, Artefakte und interessante Informationen über die derzeit 23 verschiedenen Nationen, die in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule vertreten sind.
„Für uns Auszubildende steht fest, dass wir mit Respekt und Wertschätzung und vor allem miteinander und füreinander arbeiten müssen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Wir können voneinander so viel lernen. Deshalb war es uns beim Marktplatz der Vielfalt auch wichtig, den interkulturellen Austausch besonders zu fördern. Es freut mich sehr, dass dieses Angebot von den Gästen so positiv angenommen wurde und viele spannende Gespräche und Diskussionen mit uns Auszubildenden geführt wurden“, so Schulklassensprecher Ezechiel-Daniel Ianchis.

„Als neue interimistische Leitung der Gesundheits- und Krankenpflegeschule freut es mich sehr zu sehen, wie hier die kulturelle Vielfalt in den Reihen unserer Auszubildenden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Chance und nicht als Barriere gesehen wird. Wir sind uns einig, dass neben dem pflegerischen Fachwissen, das an der Schule vermittelt wird, auch interkulturell viel voneinander gelernt werden kann und wir werden uns auch künftig für ein positives Miteinander einsetzen“, ist die interimistische Pflegedirektorin Rosa Haas., MSc überzeugt.

BILDTEXT
Foto:
(v.l.n.r.) Ezechiel-Daniel Ianchis (Schüler), GuKPS-Pädagogin Dilan Duran, MSc, Dir.-Stv. Robert Grabner, Filip Stefan (Schüler) und die ehemalige Direktorin der GuKPS Waltraud Kölly-Schranz, MSc
Fotocredit: Landesklinikum Wiener Neustadt

MEDIENKONTAKT
Mag. Doris Pichlbauer
Pressekoordinatorin Landesklinikum Wiener Neustadt
E-Mail: doris.pichlbauer[at]wienerneustadt.lknoe.at

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten