Medizinische Assistenz-Berufe: Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden

12.05.2021

Die Ausbildung bestand aus einem Basiskurs mit 120 Theoriestunden, einem OP-Assistenz-Modul, welches 1.100 Stunden Theorie und Praxis beinhaltete, sowie einem Gipsassistenz-Modul. Dieses setzte sich aus insgesamt 650 Theorie- und Praxisstunden zusammen. Obwohl Deutsch nicht seine Muttersprache ist, meisterte Chad Cleary die Sonderausbildung mit herausragendem Einsatz und großer Motivation. Sein außerordentliches Engagement bei dieser umfassenden, breit gefächerten Ausbildung spiegelte sich in seinem Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg wider.

Das Basismodul beinhaltete Themen wie Erste Hilfe und Verbandslehre, Einführung in das Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsberufe, ethische Aspekte der Gesundheitsversorgung, angewandte Ergonomie, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Weitere Ausbildungsinhalte waren Rechtsgrundlagen, Grundlagen der Hygiene, Infektions-, Desinfektions- und Sterilisationslehre, Anatomie und Strahlenschutz.

Die erforderlichen Praktika absolvierte OP-Assistent Chad Cleary im Universitätsklinikum Tulln, in den Landeskliniken Hollabrunn und Klosterneuburg sowie im Krankenhaus Schladming.

Eine schriftliche bzw. mündliche Prüfung rundete seine mit Bravour absolvierte Ausbildung ab.

Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, gratulierte im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Hollabrunn sehr herzlich zur absolvierten Ausbildung.

Man muss etwas Neues machen,
um etwas Neues zu sehen.

(Georg Christoph Lichtenberg)


BILDTEXT
v.l.n.r. STL DGKP Thomas Summerer und Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc MBA gratulierten Op-Ass. Chad Cleary (Bildmitte) sehr herzlich zum Ausbildungsabschluss mit Auszeichnung.

MEDIENKONTAKT
Karin Dörfler
Landesklinikum Hollabrunn
Tel.: +43 (0)2952 9004-21003
E-Mail: karin.doerfler@hollabrunn.lknoe.at

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten