Menü

Termine & Infos

Für Informationen zu den Ausbildungen, Weiterbildungen und Fortbildungen steht Ihnen unser Sekretariat gerne zur Verfügung.

Tel.: 02742 / 9004 - 16023  Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr (Juli und August 08:00 - 12:00 Uhr)

Fax.: 02742 / 9004 - 49500

ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderten Rufnummern!

 

Die neue Bewerbungszeit für das Schuljahr 2019/2020 startet  am 1.11.2018 und endet am 21.4.2019.

In dieser Zeit können Sie sich am "Bewerbungstelefon" zu allen Fragen bezüglich einer Anmeldung zum Aufnahmeverfahren beraten lassen.

Tel.: 02742/9004 - 16121

(Mittwoch 12:00 - 15:00 Uhr und Donnerstag 08:00 - 11:00 Uhr)

Es besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch zu beantworten. Zu den angegebenen Zeiten können Sie Bewerbungsunterlagen abgeben oder abholen.

 

Informationsnachmittage zum Lehrgang für Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz 1. und 2. Ausbildungsjahr und zur Ausbildung Medizinische Fachassistenz:

16.01.2019 (Beginn 14 Uhr)

11.02.2019 (Beginn 14 Uhr)

16.04.2019 (Beginn 14 Uhr)

 

Informationsabend zum Lehrgang für Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz 1. und 2. Ausbildungsjahr und zur Ausbildung Medizinische Fachassistenz:

12.12.2018 (Beginn 19 Uhr)

14.03.2019 (Beginn 19 Uhr)

Diplomausbildung allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege

Ab dem Schuljahr 2018/2019 wird KEINE Diplomausbildung mehr an der Schule

für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege und Medizinische Assistenzberufe angeboten!

Lehrgang zur PflegeFACHassistenz

Die neue Bewerbungszeit für das Schuljahr 2019/2020 startet  am 1.11.2018 und endet am 21.4.2019.

Ausbildungsbeginn: 11. September 2019

⇒ weiter zum Bewerbungsformular zum Ausdrucken

Zweites Ausbildungsjahr zur Pflegefachassistenz (für Pflegeassistenz/Pflegehilfe)

nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz 2016

 

In diesem Bereich finden Sie umfassende Informationen zum Thema Ausbildung in der Pflegefachassistenz.

KURZINFO:

Vollzeitausbildung: Dauer 1 Jahr, 1600 Stunden Theorie und Praxis

 ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

Die neue Bewerbungszeit für das Schuljahr 2019/2020 startet  am 1.11.2018 und endet am 21.4.2019.

Ausbildungsbeginn: 11. September 2019

⇒ weiter zum Bewerbungsformular zum Ausdrucken

 

Eine berufsbegleitende Variante für das 2. Ausbildungsjahr zur Pflegefachassistenz wird derzeit überlegt und geplant.

Voraussetzungen:

  • gesundheitliche Eignung (Nachweis durch grobklinische Untersuchung beim Arzt eigener Wahl) - Nachweis muss vorgelegt werden, wenn die Ausbildung zur Pflegeassistenz (Pflegehilfe) länger als zehn Jahre zurückliegt
  • Vertrauenswürdigkeit (Nachweis durch Strafregisterbescheinigung - erhältlich beim Gemeindeamt) - muss vorgelegt werden, wenn der Abschluss der Ausbildung zur Pflegeassistenz (Pflegehilfe) länger als ein Jahr zurückliegt
  • Berechtigung zur Ausübung der Pflegeassistenz (Pflegehilfe)
  • die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache

Aufnahmeverfahren:

  • Zulassungstest zum Auswahlverfahren
  • Aufnahmegespräch / Assessmentcenter

Aufgaben- und Tätigkeitsbereich:

Der Tätigkeitsbereich der Pflegefachassistenz entspricht zu einem größeren Teil dem Aufgabenbereich des gehobenen Dienstes nach Gesundheits- und Krankenpflegegesetz 1997.

Der Tätigkeitsbereich der Pflegefachassistenz gem. Gesundheits- und Krankenpflegegesetz 2016 umfasst:

  1. die eigenverantwortliche Durchführung der ihnen von Angehörigen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege oder Ärzten übertragenen Aufgaben
  2. das Handeln in Notfällen
  3. die eigenverantwortliche Durchführung der ihnen von Ärzten übertragenen weiteren Tätigkeiten im Rahmen der Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie
  4. die Anleitung und Unterweisung von Auszubildenden in den Pflegeassistenzberufen

 

 

Lehrgang zur Pflegeassistenz

Die neue Bewerbungszeit für das Schuljahr 2019/2020 startet  am 1.11.2018 und endet am 21.4.2019.

  

Ausbildungsbeginn: 11. September 2019

⇒ weiter zum Bewerbungsformular zum Ausdrucken

 

 

 

Sonderausbildungen

Sonderausbildung Kinder- und Jugendlichenpflege

Die nächste Sonderausbildung startet am 19.Oktober 2018.

Der Anmeldeschluss ist der 11.5.2018.

Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung und dem Anmeldeformular.

Nähere Informationen über die Sonderausbildung erhalten Sie unter der Tel.: 02742/ 9004 - 16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.  

ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

Sonderausbildung Intensivpflege

Für die Sonderausbildung 2019 ist keine Anmeldung mehr möglich.

Basisausbildung Intensivpflege, Anästhesiepflege , Pflege bei Nierenersatztherapie und Kinderintensivpflege: 7. Jänner 2019 - 14. Juni 2019 

Zusatzausbildung Intensivpflege: 17. Juni 2019 - 13. Dezember 2019

Anmeldeschluss: 12. Oktober 2018

Anmeldungen ausschließlich mit dem Anmeldeformular online unter: gukps(at)stpoelten.lknoe.at- Siehe Punkt Bewerbungen auf der allgemeinen Seite der Homepage)

Nähere Informationen erhalten Sie unter: 02742/9004 - 16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

Sonderausbildung Pflege im OP-Bereich

Nächste Ausbildung voraussichtlich 2018. Für etwaige Auskünfte kontaktieren Sie die Servicestelle 02742/9004-16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

 

Downloads

    Weiter- und Fortbildungen

    Weiterbildung Basales und mittleres Pflegemanagement

    Derzeit wird keine neue Weiterbildung Basales und mittleres Pflegemanagement angeboten!

    Downloads

      Weiterbildung Praxisanleiter

      2018 wird voraussichtlich keine Weiterbildung Praxisanleiter angeboten (Änderungen vorbehalten).

      Weiterbildung Pflege bei Demenz - interdisziplinäre Ausbildung für die Langzeitpflege

      Beginn: 9. Jänner 2018

      Ende: 15. Jänner 2019

      KEINE Anmeldung mehr möglich!

      Nähere Information erhalten Sie unter 02742/9004-16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

      ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

      Weiterbildung Pflege bei Demenz im Akutkrankenhaus

      Beginn: 28. Mai 2018

      Ende: 6. Juni 2019

      KEINE Anmeldung mehr möglich!

      Nähere Information erhalten Sie unter 02742/9004-16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

      ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

      Weiterbildung Pflege von beatmeten Menschen

      Derzeit wird keine Weiterbildung Pflege von beatmeten Menschen angeboten!

      Weiterbildung Onkologische Pflege

      Dauer: 23. Oktober 2017 bis 10. September 2018  - Keine Anmeldung mehr möglich!

      Nähere Informationen erhalten Sie unter 02742/9004-16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

      ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

      Kosten:

      • Für SelbstzahlerInnen: € 2.190,- exkl. 10 % USt. (inkl. Materialkosten, exkl.
        Verpflegung und Nächtigung; € 2.409,- inkl. 10 % USt.)
      • bei Entsendung durch den Dienstgeber (Land NÖ) werden keine Gebühren verrechnet 

      Weiterbildung Pflege bei endoskopischen Eingriffen

      gemäß § 64 GuKG 

      KURZINFO:

      berufsbegleitend – Ausschreibung ab Juni 2018, voraussichtliche Start Jänner 2019

      Dauer ca. 11 Monate je nach Gestaltung der Weiterbildung

      • mind. 160 Stunden Theorie inkl. ÖGSV Sterilkundelehrgang I
      • ca. 80 Stunden Praktikum inkl. ÖGSV Sterilkundelehrgang I 

      Voraussetzungen:

      • Berufsberechtigung im gehobenen Dienst Gesundheits- und Krankenpflege 

      Kosten:

      • Für SelbstzahlerInnen: € 2.285,- exkl. 10 % USt. (inkl. Materialkosten, exkl.
        Verpflegung und Nächtigung; € 2.503,50 inkl. 10 % USt.)
      • bei Entsendung durch den Dienstgeber (Land NÖ) Kostenübernahme Fall B 

      Bei Bedarf nehmen Sie bitte mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kontakt auf  - unter 02742/9004 - 16023 Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr.

      ACHTUNG! Bitte beachten Sie die geänderte Rufnummer!

      Allgemeine Informationen

      Wir bieten auch die Möglichkeit während der Ausbildung die Berufsreifeprüfung zu erwerben. Nähere Informationen erhalten Sie an der Schule.

      ⇒Informationen zur Förderung der Berufsreifeprüfung

      Wohnmöglichkeit
      Der Schule ist ein Wohnheim angeschlossen (Mietpreis auf Anfrage)

      Essensmöglichkeit
      im Universitätsklinikum zu Personalkonditionen

      Erreichbarkeit
      Bahnhof zur Schule 10 Gehminuten
      Stadtbus-Haltestelle direkt bei der Schule