Menü
Neuigkeiten Allgemein GuKPS Neunkirchen

Ausbildung geschafft! Diplomfeier an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neunkirchen

NEUNKIRCHEN - 17 Absolventinnen und Absolventen des Diplomjahrganges und weitere 12 Personen der Pflegefachassistenz nahmen kürzlich ihre ersehnten Diplome entgegen.

1. Reihe von links: Julia Kirner, Katrin Zenz, KV Helga Gruber, Tanja Mayerhofer, Maritta Morgenbesser, Bianca Berger, Lisa Kirner, Andreas Baumkirchner 2. Reihe von links: Carina Hochreither, Sabrina Hochreither, Anita Groller, Julia Milchrahm, Dipl. KH-BW Mag. Peter Teix, Cornelia Wagner, PD Maria Aichinger MSc, MAS, Dipl. KH-BW Ingrid Schwarz, Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Uffmann, Kerstin Rosenbichler, BR Martin Preineder, Nina Gamauf, Nathalie Schneidhofer, Michael Wolf, Sandra Bous, Dir. Barbara Rupprecht MSc, BGM KR Herbert Osterbauer

1. Reihe von links: Birgit Leber, Mimosa Ademi, Viktoria Drozda, Kathrin Brünner, Vlora Miftari, Sabrina Leitgeb, Yasmin Trimmel, Marion Fischer 2. Reihe von links: Dipl. KH-BW Mag. Peter Teix, PD Maria Aichinger MSc, MAS, Prim.Univ.-Doz. Dr. Martin Uffmann, Dipl. KH-BW Ingrid Schwarz, KV Christa Schober, Dir. Barbara Rupprecht MSc, Martina Wild, Melanie Trummler, Shela Osmanovic, Thomas Hofer, BR Martin Preineder, BGM KR Herbert Osterbauer MEDIENKONTAKT Irmgard Ebner Landesklinikum Neunkirchen

Insgesamt drei Jahre dauerte die Ausbildung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und 1 Jahr jene in der Pflegefachassistenz 2. Ausbildungsjahr. In dieser Zeit wurde umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege vermittelt. Die Qualität der Ausbildung spiegelt sich in den Ergebnissen der Prüfungen wider.

Im Diplomjahrgang schlossen 7 Personen mit ausgezeichnetem, 5 mit gutem und alle anderen mit Erfolg ab. Bei den Pflegefachassistenten beendeten 8 Absolventinnen und Absolventen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg und 4 mit gutem Erfolg. Somit sind 29 kompetente Pflegepersonen für das Berufsfeld im Gesundheitssystem bestens gerüstet und können ihre Arbeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufnehmen.

Die Festrede und feierliche Übergabe der Diplome fand durch Bundesrat Martin Preineder, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, mit zahlreichen Ehrengästen im Festsaal der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neunkirchen statt. Bundesrat Preineder hob in seiner Rede die Qualität der Ausbildung hervor. Die Direktorin der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Barbara Rupprecht, MSc bedankte sich bei allen, die am Gelingen der Ausbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Bediensteten der Praktikumsstellen, den Verantwortlichen der Kollegialen Führung, dem Regionalmanagement, der NÖ Landeskliniken-Holding sowie bei den zuständigen Verantwortlichen des Landes NÖ. Sie gratulierte den Absolventinnen und Absolventen mit lobenden Worten, wünschte Ihnen für die Zukunft alles Gute und freute sich besonders über deren hohe fachlich-soziale Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung.