Dauer

1 oder 2 Jahre - 800h Theorie und 800h Praxis

Kosten

Keine. Die Ausbildungskosten übernimmt das Land NÖ!

Taschengeld

Auszubildende erhalten während der Ausbildung Taschengeld

Ziele der Ausbildung

Das Ausbildungsziel ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Übernahme und Durchführung sämtlicher Tätigkeiten, die für die Wahrnehmung der Spezialaufgaben erforderlich sind.

Ausbildung

  • Psychiatrische und neurologische Gesundheits- und Krankenpflege
  • Pflege von alten Menschen, Palliativpflege
  • Medizinische Grundlagen einschließlich Psychopathologie, Psychiatrische und neurologische Krankheitslehre, Pharmakologie
  • Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie
  • Soziologie, Psychologie, Pädagogik und Sozialhygiene
  • Gesprächsführung, psychosoziale Betreuung und Angehörigenarbeit
  • Supervision
  • Kreativitätstraining
  • Strukturen und Einrichtungen der gesundheitlichen und sozialen Versorgung, Organisationslehre
  • Berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Akut und Subakut Psychiatrie
  • Neurologie, Neurochirurgie
  • Extramurale Pflege im Bereich der Psychiatrie
  • schriftliche Fachbereichsarbeit
  • mündliche Diplomprüfung

Dauer

Vollzeitausbildung 1 Jahr / berufsbegleitend 2 Jahre

800 Stunden in Theorie und 800 Stunden Praxis

Voraussetzungen

Berufsberechtigung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Aufnahme

Aufnahmebedingungen

  • Vor der Aufnahme kann ein Aufnahmegespräch oder ein Aufnahmetest durchgeführt werden
  • Über die Aufnahme entscheidet der Rechtsträger im Einvernehmen mit der Leitung der Sonderausbildung

Einzureichende Unterlagen

  • Bewerbungsbogen (Formular der Schule), Lebenslauf enthalten
  • Kopie Reisepass od. Personalausweis (wenn nicht vorhanden: Kopie Geburtsurkunde u. Staatsbürgerschaftsnachweis)
  • Kopie Nachweis Namensänderung (zB Heiratsurkunde)
  • Nachweis der Berufsberechtigung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege (Diplom)

BewerberInnen, die NICHT im NÖ Landesdienst beschäftigt sind:

  • Grobklinische Untersuchung
  • Strafregisterbescheinigung

Überblick aller Schulen mit dieser Ausbildung

Mehr erfahren

Kosten

  • die Ausbildungskosten übernimmt das Land NÖ für Sie
  • Bereitstellung und Reinigung der Dienstkleidung!
  • Verpflegung / Wohnen: Bitte wenden Sie sich direkt an die Ausbildungsstätten

Leistungen der Ausbildungsstätte

Monatliches Taschengeld: € 258,23 netto (für SchülerInnen, die NICHT in einem Dienstverhältnis stehen)

Die SchülerInnen sind unfall-, kranken- und pensionsversichert. Im Rahmen der praktischen Ausbildung wird Dienstkleidung zur Verfügung gestellt.

*Änderungen vorbehalten